Montag, 14. Januar 2013

From the Arab Spring to Democracy, 25.1.2013, Wien


Wie hat es ein netter Kollege aus einem Nachbarland so schön formuliert:
"Da erhalte ich eine Einladung zu einer tollen Veranstaltung in Wien, organisiert von der Diplomatischen Akademie, und dann sehe ich, dass Du dort vortragen wirst."
Naja, man kann eben nicht alles haben. Aber am 25.1. könnte man viel zum Thema arabischer Frühling hören.
Beispielsweise Udo Steinbach, renommierter Kenner und Analyst des politischen Islams, oder Gudrun Harrer (nein, sie muss ich jetzt nicht weiter vorstellen oder ?), Michael Reinprecht, Leiter von Euromed in Brüssel, Aloisia Wörgetter, Botschafterin in Algerien, Arno Dettlinger, alter Libyen Haudegen der OMV und, und, und....
... ja und eben ich. Was soll ich sagen: Kommen Sie und hören Sie was all die Experten zu sagen haben. Jetzt könnten Sie sagen: Na wenn der Bachmann dort ist, müsste er uns etwas zahlen, damit wir kommen. Ich gebe Ihnen Recht.
Und deshalb erhalten diejenigen die dieser Meinung sind und dennoch nicht zurückschrecken zur Veranstaltung zu kommen 1/16 (denn es sind 16 Vortragende) der ermässigten Eintrittskarte von mir zurück (um Missverständnisse zu vermeiden: macht 0,5 EUR).
Also, viel Spass dann, vielleicht sehe ich einige ja am 25.Januar!

Kommentare:

  1. Man könnte noch einladen den italienischen Generalkonsul aus Benghazi, der aktuelle "Fronterfahrung" beisteuern könnte - oder auch Berlusconi, der sich vergangenen Freitag wie folgt ausgelassen hat: "Es gab keine libysche "Revolution" sondern lediglich eine von Frankreich geplante und angeführte Intervention unter Einsatz lokaler Brigaden."
    Wie auch immer: Frankreich hat jetzt in Mali mit den Folgen zu kämpfen. Die Islamisten sind der Uran-Minie in Falea schon bedenklich nahe gekommen. Jetzt ist Eile geboten beim nächsten "humanitären Einsatz"

    AntwortenLöschen
  2. Danke David, das ist ja ein Liter Benzin den du uns hier sponsert. Bei den heutigen Preisen "Hut ab":)

    AntwortenLöschen
  3. In libyschen Preisen sind es 8 Liter Benzin ;-)

    AntwortenLöschen