Sonntag, 27. Januar 2013

Sicherheit für Unternehmen in Nordafrika


Das Thema Sicherheit ist momentan in aller Munde. Speziell bei Unternehmen die in Krisenregionen unterwegs sind oder gar dort eine Niederlassung haben. Dabei stellt die Regierung Sicherheitskräfte in ausreichender Menge zur Verfügung. Diese sind nicht immer als solche erkennbar, oder sehen selbst furchterregend aus.
Dem Thema widmet heute "Die Presse" in ihrer Sonntagsausgabe eine ganze Seite. Einige Details wie Unternehmen mit ihrer Sicherheit in riskanten Ländern umgeht sind zu erfahren,
Unter dem passenden Titel:
"Wenn die Geiselnahme Berufsrisiko ist"
zu finden unter:
http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/1337285/Krisengebiete_Wenn-die-Geiselnahme-Berufsrisiko-ist?from=gl.home_wirtschaft
Ach ja, für Libyen.
Bitte nicht vergessen, dass das Aussenministerium weiterhin eine aufrechte Reisewarnung für Libyen erlassen hat !

Kommentare:

  1. Sicherheits-Training ganz praktisch:
    Nach dem Aufstehen nochmals ca. 5-10 Mal unter dem Bett verschwinden erspart die morgendlichen Liegestützen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schnelles laufen trainieren nicht vergessen !

      Löschen
  2. Wie siehst du die Sicherheit in Libyen und speziell in Tripolis für Unternehmen

    AntwortenLöschen