Montag, 2. Januar 2012

New Year, New Start ?


Happy New Year to all the dear readers of my Blog.
I arrived back to Tripoli on January 1 (yesterday), after enjoying 10 nice days with my family in Vienna. Well, the last few days I was already reluctant to get back to Libya. Being away for 10 days seems like being away for half a year before the revolution - so many things change.
So which way will Libya go? Well, i was asked this question by a journalist today, and I am quite optimistic:
There are still shots being heard in town, but the military presence on the streets is very low.
The biggest difference I could see after my return is, that the government seems to bring the cash crisis under control: A clear sign of it is the disappearance of the money changers in Dahra. When asking at a shop, what the exchange rate for the Euro was, one trader told me "Go to the bank, they have enough now".
However, infrastructure is still in dire need of improvement - power cuts, internet down, etc.
So let´s hope for the best for 2012.
And yes, one more thing:
How do my regular, German speaking readers feel about the blog being written in English ?
I would love to hear some comments about that (if you prefer, also anonymous). 

Kommentare:

  1. Beim neuerdings englisch geschriebenen Text stelle ich mir die Frage, für wen wird der Blog geschrieben? Doch in erster Linie für Oesterreich,
    Deutschland und die Schweiz... Diplomatensprache dürfte immer noch Französisch sein, also bitte weg mit der falschen Sprache und bitte zurück zum Deutsch. Ich schätze es sehr, Ihre Kommentare in Ihrer und meiner Muttersprache zu lesen, Untertöne sind besser herausgearbeitet

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese lieber in meiner Muttersprache Deutsch. Auf englisch sind die Beiträge allerdings für mehr Leser verständlich. Wie wäre es denn mit einem "english summary" für die unzähligen Englischsprachigen, die dieser Blog ebenfalls interessiert?

    AntwortenLöschen
  3. Hallo David, ich glaube man tut gut daran in der nativen Sprache des Zielpublikums zu bleiben. Wenn du mehr Breite erreichen willst und auch quantitative mehr Feedback, dann sollte es Englisch sein oder Chinesisch? ;-) Ich denke, der Blog des HDs oder wie das jetzt heisst :-) kann auch in Deutsch sein. Ev sogar besser, weil dann kannst du kritscher schreiben .... Aber am Ende des Tages bleibt es auch dem Autor ueberlassen, weil der hat schliesslich die Arbeit ..

    Ich wuensche dir noch ein erfolgreiches Neues Jahr ....

    Lg Klaus-M. Schremser / Gentics

    AntwortenLöschen
  4. aja, WD ;) heißt es, steht ja ganz oben im Blog ...

    AntwortenLöschen
  5. englisch ist auch o.k.

    Schön wäre es, Nachrichten aus anderen Städten, wie z.B. Bani Walid, Tarhuna, Sabha zu erfahren, evtl. auch nur Weitergabe von Berichten vertrauenswürdiger Quellen.
    Angeblich sollen dort die Revolutionäre von den Stämmen vertrieben worden sein.

    AntwortenLöschen
  6. Dear Mr. Bachmann, it is about time that you leave Libya. We do not need traitors like you who are best buddies with Abdullah Al Sanussi.

    AntwortenLöschen
  7. I find your blog to be very useful to all people who have an interest in doing business in Libya. Given your experience in the country, this blog is extremely helpful and much needed as the country struggles to reconstruct and rebuild. With translation applications widely available, writing in either language should not be a problem.

    AntwortenLöschen
  8. Dear Anonym (9:21):
    I heard your accusation already through other channels, and I know who you are. So now, as we are both living in a free, open country, can you bring up proof for your accusations ?
    If not, pls. stop the blackmailing.
    FYI: I have never met, talked to or have contact to Mr.Sanussi... (as said, proof otherwise)

    AntwortenLöschen
  9. englisch ist voll okay.

    grossartiges blog! weiter so.

    AntwortenLöschen
  10. as Libyan am happy to read this and see it is not only me whom Optimistic and also it is nice for the people abroad because a lof of people would like to know more info away from the media
    thanks and happy new year

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde es nicht schlimm, wenn der Blog in englisch ist. Hauptsache, man erfährt was in Libyen so los ist.

    Wünsche noch ein erfolgreiches neues Jahr!

    AntwortenLöschen